Die 95 Thesen von Martin Luther:
"Denn durch ein Werk der Liebe wächst die Liebe und wird der Mensch besser, aber durch Ablaß wird er nicht besser, sondern nur teilweise von der Strafe befreit." (44. These)

Panorama

Erinnern Sie sich noch an Pfirsichblüte? Mehr als 400 Kindergartenkinder haben sich vor drei Jahren zusammen mit dem Hirten Benjamin auf die abenteuerliche Suche nach dem unternehmungslustigen Schäfchen begeben. Für das Reformationsjahr 2017 planen die evangelischen Kindertageseinrichtungen im Raum Goslar für den März ein weiteres Bibelprojekt in der St.-Georg-Kirche in Jürgenohl.

Im Rahmen eines Bibeltheaters, das zum Mitmachen einlädt,  erleben die Drei- bis Sechsjährigen die Geschichte des ungeliebten Zöllners Zachäus, der eines Tages von Jesus besucht wird – ein Ereignis, das sein Leben von Grund auf verändert. Mit der Möglichkeit zur Versöhnung und zum Neuanfang, der bedingungslosen Liebe Gottes, die auch gilt, wo Menschen Fehler machen, greift die Erzählung zentrale Erkenntnisse des Reformators Martin Luther auf. Zudem können sich die Kinder leicht mit Zachäus identifizieren, denn auch die Mädchen und Jungen unserer Tage wollen dazugehören, sich angenommen fühlen und erwünscht sein.